Header-Foto der Dartscheiben im House of Darts

Game on... Nr. 9 - Der deutsche Wildcardwahnsinn!

Die neusten Meldungen seitens der PDC lassen die Gemüter der deutschen Dartszene mal wieder in Wallung geraten. Für einen Spieler aus den Reihen der GDC gibt es wieder eine der begehrten Wildcards, die Berechtigung am größten Dartspektakel auf diesem Planeten teilnehmen zu können. Aber über alle Meldungen und Mutmaßungen erhaben kommen wieder die Nörgler, Besserwisser und so genannten Experten ans Tageslicht. Warum nur eine Wildcard, und warum zählt diese denn nur für die "Preliminary Round", also nicht direkt für's Hauptfeld? Warum dürfen die Dänen ins Hauptfeld, wir aber nicht? Fragen über Fragen.

Die diesjährige Wildcard steht demjenigen zu, welcher am Ende des Jahres in der GDC-Rangliste den ersten Platz sein Eigen nennen kann. Sollte sich dieser Spieler im Rahmen einer anderen Rangliste bereits qualifiziert haben, rückt die Nummer 2 automatisch nach. Fair, oder nicht? Nein, auf keinen Fall! Letztes Jahr hatten wir zwei Wildcards, eine gab es für den Ersten der Rangliste, die andere von der GDC und dem D:SF! Das muss doch mindestens bis ins Jahr 2028 Gültigkeit haben! Mindestens zwei Spieler der GDC müssen an der Weltmeisterschaft teilnehmen dürfen! Egal ob die was treffen, oder nicht!

Logisches Denken und Realismus sind an dieser Stelle anscheinend wirklich fehl am Platz! Ich will es aber trotzdem mal versuchen. Da kommt eine Firma aus dem Nichts und reanimiert den deutschen Dartsport unter Zuhilfenahme von viel Geld und einer großen Portion organisatorischem "Know How" und trotzdem ist es dem Deutschen mal

Die aktuellen Spitzenreiter der GDC Rangliste
Die aktuellen Spitzenreiter der GDC Rangliste
wieder nicht gut genug. Was der GDC in den vergangenen 18 Monaten gelungen ist, gelang bisher keiner anderen Organisation, Verband oder Firma. Was die GDC für den deutschen Dartsport in Deutschland erreicht hat, käme einer Qualifizierung des 104-jahre alten Johannes Heesters für den olympischen Zehnkampf gleich. Sind wir doch mal ehrlich, Dart war in unserem Land tot, richtig tot! Vor Monaten waren wir uns einig, dass es mindestens ein Deutscher zur WM nach England schaffen sollte. Jetzt haben wir schon zum zweiten Mal die Chance genau dieses zu erleben und wieder macht der Deutsche das, was er am besten kann - fordern und jammern! Im ersten Jahr war Mensur Suljovic als Ranglistenerster qualifiziert, Michael Rosenauer bekam glücklicherweise als Zweiter eine Wildcard. Schön und gut, aber das darf uns nicht dazu berechtigen nun alles in Frage zu stellen. Michael Rosenauer kann nicht darauf vertrauen, erneut eine dieser Wildcards zu erhalten. Warum auch? Er spielt 75% der kompletten PDC-Tour mit. Aufgrund seines spielerischen Könnens sollte er jederzeit in der Lage sein sich einen Teilnehmerplatz zu erspielen. Sicherlich würden wir uns über eine Wildcard freuen, aber diese als Selbstverständlichkeit einzuplanen wäre dumm und dreist. Die Buchstaben PDC oder GDC haben nichts mit der Caritas zu tun, dies sollte man sich vor Beginn einer jeden Diskussion vor Augen halten.

Wenn Spieler wie Suljovic, Rosenauer, Burger, Welge, Pein, Schnier, oder Kröckel nicht

Schafft es Toni ein zweites Mal zur WM?
Schafft es Toni ein zweites Mal zur WM?
in der Lage sind sich innerhalb von zwei Jahren eine Startberechtigung zu erspielen, dann ist das eben so! Dann muss man den Hintern hochkriegen und es noch mal und immer wieder versuchen, sofern man wirklich bereit ist, dies tun zu wollen! Mit welcher Unverfrorenheit fordern wir permanent Dinge, die uns eigentlich überhaupt nicht zustehen? Das ist doch Wahnsinn!!! Ich möchte mal den DDV erleben, wenn am Ende des Jahres deren Top-Spieler eine Wildcard für die "Lakeside WM" einfordern würde - wohlgemerkt für's Hauptfeld! Na, das gäbe aber ein großes "Hallo"! Warum war der DDV sauer auf Michael Rosenauer? Genau, weil er einer der wenigen Deutschen ist, die jemals die Qualifikation überstanden hatten und sich trotzdem anderweitig entschieden hatte. Und was machen wir? Wir empfinden es als eine Frechheit, dass nicht zwei, sondern nur ein Deutscher evtl. an der Profi-Weltmeisterschaft teilnehmen darf. Warum fordert keiner, dass der Ranglistenerste des DDV automatisch für die WM der WDF/BDO qualifiziert ist?

Der ehemalige Bundeskanzler Schröder wurde für seine Aussage über die "Mitnahmementalität" der Deutschen in der Luft zerrissen. Langsam sollte jeder wissen, was er damals meinte!

Bleiben wir doch mal objektiv. Es gibt in meinen Augen max. 5-7 Darter in

Oder schaffen es Seyler bzw. Welge ?
Oder schaffen es Seyler bzw. Welge ?
Deutschland, die alle auf einem hervorragenden, konstanten Niveau spielen können. Ich sehe aber auch mindestens 6-8 Österreicher auf jedem GDC-Turnier, die das auch können. In Holland gibt es wahrscheinlich 300 oder 400 davon! Also was wollen wir? Richtig, wir wollen uns die Wildcard erjammern, andere Nationen sollen sie sich erspielen. Klingt doch fair, oder? Ich kann es einfach nicht mehr hören und mir kommt die Galle hoch, wenn man in dieser Situation von Rückschritt und einer Niederlage oder Ohrfeige für die GDC spricht! Was für ein riesengroßer Scheißdreck!

Seit bestehen der GDC haben wir die besten Turniere direkt vor unserer Haustür. Wann hatten wir sonst die Chance die Top-Stars des Dartsports in unserem Land "anfassen" zu können? Jetzt komm' mir bitte keiner mit den "German Open" und Martin Adams! Haben wir schon alle die Turniere in Bad

Die Zuschauer beim GDC Major in Halle/Westf.
Die Zuschauer beim GDC Major in Halle/Westf.
Soden, Kirchheim oder in Halle/Westfalen vergessen? So etwas gab es doch noch nie. Und jetzt kommen alle aus irgendwelchen Löchern gekrochen, weil Barry Hearn nicht mindestens zwei deutsche Spieler per Losverfahren direkt ins Halbfinale der nächsten WM setzt!

Ich bin ehrlich, so langsam macht es keinen Spaß mehr! Dieses permanente, dumme Fresse aufreißen geht mir wirklich auf die Klöten! Sorry, ich kann mich in solchen Fällen selbst nicht bremsen und meine gute Kinderstube geht flöten. Und was für Typen schreiben denn da überhaupt, unfassbar! Da schreiben Leute in irgendwelchen Foren die selbst vielleicht dreimal im Leben einen Dart geworfen haben und über eine Verirrung im Internet auf irgendeiner Dartseite hängen geblieben sind. Das geht doch nicht! Wenn meine Frau mit der Frau von Miro Klose befreundet wäre, hätte sie immer noch keine Ahnung vom deutschen Fussball! Aber nein, im Bereich des Dartsport gehört so was zum guten Ton. "Ich sag oder schreib da jetzt mal was, aber möglichst negativ und fürchterlich blöd muss es sein!" Da wird ein schriftlicher Mist produziert, dass man ganze Kloaken füllen könnte! Nicht ein GDC-Event besucht, nicht einmal ein paar Euro für eine Eintrittskarte investiert, aber zehn Wildcards fordern und alles besser wissen wollen!

Deutschland ist nicht der Dartnabel der Welt und trotzdem wurde in den letzten Monaten so viel erreicht und der einheimische Dart auf höchstem Niveau präsentiert. Was sollen die Spieler anderer Länder sagen? Die PDC will expandieren und dies völlig zu recht. Mich würde es nicht wundern, wenn die GDC auch Geld verdienen will und nicht alles unter dem Motto "außer Spesen nichts gewesen" verbuchen will.

Würde die GDC die Preisgelder senken und dafür die Eintrittsgelder erlassen, dann

Siegerehrung 2. GDC Ranking 2008
Siegerehrung 2. GDC Ranking 2008
wäre es nicht recht. Würde man wieder in verdreckten Turnhallen spielen, dann wäre es asozial, auf der anderen Seite sind die Getränkepreise in den Hotels zu hoch. Es wird sich wirklich über alles beschwert. Man konnte in den vergangenen Monaten einen deutlichen Trend erkennen. Aussagen wie z.B. "die Teilnehmerzahlen auf den GDC-Turnieren sind rückläufig, das dachten wir uns alle", oder "die Zuschauerzahlen auf den Players Championships sind rückläufig, dass wussten wir auch", jetzt die Diskussion über die Wildcards. Was meinen diese Leute eigentlich wer sie sind? Man kann ein noch so tolles Turnier ins Leben rufen, es wird immer in den Krümeln gesucht. Sicherlich hat die GDC für die PDC in Deutschland viel getan, jedoch ist das keine Berechtigung irgendwelche Startplätze für deutsche Spieler einzufordern.

Mal ganz ehrlich, wenn die deutsche Fußballnationalmannschaft nicht in der Lage wäre hin und wieder ein Spiel zu gewinnen, warum sollten sie dann an einer WM teilnehmen? Würde Mensur oder Rosi nie ein GDC-Turnier gewinnen, dann brauche ich die Zwei bei einer WM, wie Durchfall im Freibad! Jeder Spieler muss sich beweisen, jeder! Wenn Mensur im Training einen 105er Average spielen würde, im Turnier aber über die 76er Grenze nicht hinauskäme, dann müsste er daran arbeiten. Man kann sich aber nicht hinstellen und Wildcards einfordern, wenn unsere Spieler zu außergewöhnlichen Leistungen nicht in der Lage sind.

Das Wichtigste ist, dass wir unseren Spielern die nötige Zeit geben müssen, sich an das System der PDC gewöhnen zu können. Keiner kann verlangen, dass z.B. ein Rosi, Mensur, Welge, Burger, usw. innerhalb eines Jahres ein Major-Turnier der PDC gewinnt. Man sollte sich dessen bewusst sein! Es wird sicherlich 2-3 Jahre dauern, bis man die ersten Erfolge erzielen kann. Die Jungs müssen zeigen, dass sie wollen und bereit sind alles für ihren Traum zu geben. Ich denke, dass es bei den besagten Spielern nicht am Trainingsfleiß liegt, eher am berühmten Knoten der irgendwann platzen wird. Ganz sicher! Man muss nur selbst ein bisschen leidensfähig sein, ohne alles permanent schlecht zu machen, oder die Schuld bei anderen zu suchen.

Noch nie gab es für unsere Spieler die Chance sich in Zukunft für so viele Top-Turniere qualifizieren zu können. Das ist doch der Punkt, um den es am Ende

Der Traum jedes Darters: Die PDC WM
Der Traum jedes Darters: Die PDC WM
des Tages geht! Ich mache mir keine Gedanken darüber, warum die Dänen bei der nächsten WM im Hauptfeld starten und wir "nur" in der Vorrunde. Ich verstehe es auch nicht, aber irgendeiner hat sich dabei etwas gedacht. Ändern können wir es nicht, also was nützt es? Hauptsache einer unserer Jungs ist dabei! Ich muss gestehen, dass ich die Ösi's in diesem Zusammenhang auch als "unsere Jungs" bezeichne. Schließlich sprechen wir die gleiche Sprache! Unsere Aufgabe sollte es sein, dass wir diesen Spielern unseren Respekt und unsere Unterstützung zukommen lassen. Von der GDC möchte ich gar nicht sprechen, bei denen bedankt sich sowieso nie einer! Die Jungs bekommen immer nur Mails, wenn es etwas zu meckern gibt. An einem GDC-Turnier nehmen im Schnitt 100-120 Teilnehmer bei einer Startgebühr von 20 Euro teil. An Preisgeld wird aber das Dreifache ausgezahlt. Keiner fragt sich, woher diese Gelder stammen, oder warum jemand den Dartsport in so konsequenter Weise unterstützt. Beim Draufhauen stehen aber die meisten dann wieder in der ersten Reihe! Das ist unsachlich und zeugt von mangelndem Respekt und fehlendem Sachverstand.

Ohne die GDC könnten wir keinen unserer Spieler bei der WM unterstützen, oder

Mensur gegen Smith - PDC WM 2008
Mensur gegen Smith - PDC WM 2008
anfeuern. War es nicht toll, als Mensur gegen Andy Smith gewann? War es nicht spannend und dramatisch, als Rosi gegen Mervyn King den Kampf seiner bisherigen Karriere führte und dann trotzdem auf so grausame Art und Weise verlor? Ist es nicht genau das, warum wir Dart so lieben? Warum treten wir dann alles mit Füßen, was wir mühsam aufgebaut haben? Warum machen wir alles schlecht, was wir vor einiger Zeit noch nicht hatten und kannten?

Ich bin mir sicher, dass Europa in den nächsten Jahren einen tollen Dart-Boom erleben wird. Jeder kann für sich entscheiden, ob er als Spieler oder Zuschauer daran teilhaben möchte. Freuen können wir uns aber alle! Nur sollten wir aufhören Dinge zu kritisieren, die nicht in unserer Macht liegen. Trotzdem sind und bleiben wir die Könige des Jammerns. Den Titel nimmt uns keiner! Wenn es Rosi dieses Jahr nicht zur WM schafft, dann schafft er es eben nächstes Jahr, dafür lebt er, dafür arbeitet er! Dafür bekommt er meine Unterstützung. Ich habe ihn aber noch nie jammern hören, dass er eine Wildcard haben möchte. Er möchte sich qualifizieren, wohlgemerkt durch seine spielerische Leistung! Mensur denkt absolut identisch.

Jetzt drücke ich den Jungs für die nächsten Turniere die Daumen und freue mich über jeden Euro für die "Order of Merit"!

Das Fazit in Form einer Aussage von Dieter Nuhr zu gestalten, wäre wirklich zu einfach! Aber richtig.

"Game On…"

Gordon

werkmann

Öffnungszeiten

Mo. 

(Jugend-)Training

18:00 - 19:30 Uhr

Vereinsabend

19:30 - 24:00 Uhr

Fr. 

19:30 Uhr - 24:00 Uhr

Sa.

Nur nach Vereinbarung!

19:30 Uhr - open end

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

Dienstags, Mittwochs und Donnerstags, sowie Sonn- und Feiertags geschlossen.

Find us on Facebook

Unsere HoD-App

Aktuelle HoD-News für dein Smartphone!

HoD-App

 

111 Gründe, Darts zu lieben

dartWrap

Metzgerei Müller in Bad König-Zell

Besucherzähler

326437
Heute61
Gestern110
Diese Woche594
Dieser Monat2107
Alle326437